Verwende diesen einfachen Trick, um deine Badezimmerfließen zu reinigen! Das ist 10 Mal stärker und effektiver als Chlor!

Dieser Reinigungstrick ist 10 Mal wirksamer als Chlor. In diesem Artikel erklären wir, wie man sich selbst einen Fließenreiniger für das Badezimmer macht, der vollständig natürlich ist. Und das Beste daran ist: Man braucht dazu nur drei günstige und einfache Zutaten, die jeder wahrscheinlich schon im Küchenschrank stehen hat. Ein weiterer Vorteil dieses Fließenreinigers ist, dass er sich sehr einfach mixen und anwenden lässt. Die optimale Lösung also, mit der sich das Badezimmer ganz einfach sauber halten lässt! Auf der nächsten Seite erfährst du, was man genau benötigt und wie man vorgehen muss, um sich diesen Fließenreiniger zu mischen.

Die folgenden Zutaten benötigt man:

  • 8 Esslöffel Natriumbikarbonat
  • 4 Esslöffel Wasserstoffperoxid
  • 1 Esslöffel flüssiges Spülmittel

Nun muss man nur noch diese Zutaten miteinander vermischen und schon hat man sein selbstgemachtes Reinigungsmittel. Trage die Mischung auf den Fließen und Fugen auf, die du reinigen willst. Lasse sie 5 bis 10 Minuten einwirken und wische die Fließen anschließend mit einem Schwamm ab und spüle gut mit Wasser nach.

Das Natriumbikarbonat wird den ganzen Schmutz von den Fließen und aus den Fugen entfernen. Wasserstoffperoxid hat eine bleichende und reinigende Wirkung. Hierdurch werden die Fugen im Bad wieder strahlend weiß. Das Spülmittel sorgt für einen frischen Duft und es entfernt Fett. Und all das für nur wenige Euro! Ich werde dies so schnell wie möglich ausprobieren. Vergiss nicht diesen praktischen Artikel mit deinen Freunden auf Facebook zu teilen – ich bin mir sicher, sie werden dir dankbar sein!

Auch interessant