Wenn du diese Pflanze im Haus stehen hast, wirst du nie mehr Probleme mit Spinnen, Insekten und Fruchtfliegen haben.

Es macht nicht viel aus, wie sauber man sein Haus, den Garten oder die Terrasse hält, Spinnen werden immer einen Weg hinein finden und sich dann irgendwo im Haus einnisten. Und obwohl Spinnen und Insekten wie z.B. Fruchtfliegen nicht gefährlich sind, können sie dennoch recht lästig werden. Wir verstehen natürlich, dass das keine schöne Sache ist, darum haben wir hier die ideale Lösung gefunden, mit der man das Problem auf tierfreundliche Weise beheben kann.

Wusstest du, dass Spinnen und viele kleine Insekten den Geruch einer bestimmten Pflanze nicht ausstehen können? Darum sollte man sich diese Pflanze ins Haus holen und sie ist zudem auch noch gar nicht teuer und ganz pflegeleicht.

Vorteile dieser Pflanze

  • Sie hält Spinnen, Fruchtfliegen und andere Insekten auf Abstand.
  • Die Pflanze besitz ein starkes Aroma und dient somit als natürlicher Luftverbesserer.
  • Sie ist günstig und pflegeleicht.

Spinnen und kleine Insekten ertragen den Geruch von Minze nur sehr schlecht! Darum sollte man sich diese Pflanze unbedingt ins Haus holen. Das allein reicht aber meist noch nicht ganz, um die Tierchen loszuwerden; hier wirst du erfahren, was man noch mehr mit Minze anstellen kann, um Insekten ganz los zu sein.

Minze besitzt einen starken Geruch und wird das Haus nicht nur gegen Spinnen schützen, sondern auch gegen zahlreiche Insekten wie z.B. auch Fruchtfliegen. Wie empfehlen hierfür etwas Minzöl mit Wasser zu vermischen und in eine Zerstäuberflasche zu füllen.

Die Mischung kann man dann in die dunklen Ecken des Hauses, der Terrasse und des Schuppens sprühen und auf alle anderen Orte, wo sich Spinnen gerne ansiedeln. Der angenehme Geruch des Sprays wird zusätzlich als natürlicher Luftverbesserer wirken und die Krabbeltiere auf Distanz halten. Zudem ist das Spray völlig ungiftig für den Menschen.

Vergiss nicht diesen praktischen Tipp mit deinen Freunden zu teilen!

Auch interessant