Gynäkologen warnen: Darum sollten Sie Ihre Schamhaare nicht rasieren!

Darum sollten Sie Ihre Schamhaare nicht rasieren

1. Schützt vor Krankheitserregern.
Schamhaare schützen die Haut vor verschiedenen Keimen. Schwere Unterwäsche, enge Kleidung, aber auch hohe Luftfeuchtigkeit und unzureichende Belüftung führen oft dazu, dass Haare schneller (nach)wachsen.

2. Schützt vor leichten Verletzungen.
Kaum jemand weiß, dass die Haut rund um und in der Bikinizone extrem zart und empfindlich ist. Dies ist ein weiterer Grund, warum die Haut so empfindlich auf Irritationen reagiert. Wenn Sie das Haar mit einem Messer abrasieren, können Sie sich kleine Schnittwunden zufügen, und diese Wunden heilen viel langsamer als Schnitte im Finger oder an anderen Stellen. Durch das Nicht-Entfernen der Schamhaare beugen Sie eingewachsene Haare und damit auch örtliche Entzündungen vor.

3. Reduziert das Risiko von Geschlechtskrankheiten.
Experten gehen davon aus, dass das Risiko, verschiedene sexuell übertragbaren Krankheiten (wie Chlamydien, Herpes und Tripper) zu bekommen, für Frauen ohne Schamhaare viel höher ist. Das kommt daher, dass beim Sexualverkehr mehr Reibung entsteht und dies Mikroschäden an der Haut verursacht. Vorsicht! Schamhaare schützen Sie nicht zu 100% vor Geschlechtskrankheiten, sondern sind lediglich ein zusätzlicher Schutz.

4. Gibt ein saubereres Gefühl.
Obwohl die meisten Frauen das Gefühl haben, dass eine glatte und nackte Bikinizone ein frisches und sauberes Gefühl vermittelt, ist in Wirklichkeit das Gegenteil der Fall. Schamhaare verhindern, dass Krankheitserreger und Bakterien über die Scheide in den Körper gelangen. Das bedeutet, dass die Schambehaarung dazu beiträgt, die Vagina im gesunden Gleichgewicht zu halten (Säuregehalt, neutraler Geruch etc.).

5. Schützt vor Kälte.
Es mag vielleicht etwas seltsam klingen, aber Schamhaare sorgen dafür, dass Ihre Genitalien bei niedrigen Temperaturen nicht auskühlen. Die Widerstandskraft der Fortpflanzungsorgane ist sehr empfindlich und niedrige Temperaturen können zu Entzündungen führen, und das will schließlich niemand!

Auch interessant