Gynäkologen warnen: Darum sollten Sie Ihre Schamhaare nicht rasieren!

Eine moderne Frau strebt nach Schönheit und im Jahr 2018 entspricht dieses Schönheitsideal einer glatten und rasierten Haut. Dies ist der Grund, warum viele Frauen ihre Beine, Achselhöhlen, Bikinizone, Zehen und manchmal sogar Arme rasieren, waxen, lasern und/oder harzen. Studien zeigen, dass sich die meisten Menschen, sowohl Männer als auch Frauen, rasieren, um sich selbst schöner und attraktiver zu finden. Gynäkologen warnen jedoch davor, dass Frauen das Haar in der Bikinizone nicht komplett wegrasieren sollten.

Wir können festhalten, dass das Rasieren der Achselhöhlen, Beine und Bikinizone ein festes Schönheitsritual jeder Frau ist. Kleine Opfer muss man dabei aber auf jeden Fall bringen, beispielsweise die eingewachsenen Haare oder die Schnittwunden. Obwohl das alles ganz normal erscheint, betonen immer mehr Ärzte, dass die natürliche Haarbedeckung für die Gesundheit äußerst wichtig ist. Darüber hinaus handelt es sich bei den Schamhaaren um einen Schutzmantel, den Frauen nicht entfernen sollten! Warum? Öffnen Sie schnell die nächste Seite.

Auch interessant