Einen Monat vor einem Herzanfall, beginnt dein Körper dich bereits zu warnen. Hier folgen 6 Anzeichen speziell für Frauen.

Druck auf der Brust – Wenn man einen Druck auf der Brust fühlt, sollte man dies immer von einem Arzt untersuchen lassen. Vor allem dann, wenn man sowieso bereits zu einer Risikogruppe gehört. Der Druck auf der Brust wird im Falle eines sich ankündigenden Herzanfalls immer mehr zunehmen. Der Druck und die Schmerzen können auch in andere Körperteile ausstrahlen, z.B. in die Arme, Schultern und den Rücken.

Erkältung und Grippe – Viele Menschen, die bereits einen Herzanfall erlitten haben, beschreiben auch grippeähnliche Symptome in der Periode, bevor der Herzanfall sie traf.

Müdigkeit – Fühlst du dich oft Müde? Auch Müdigkeit ist ein Symptom, dass die Durchblutung des Herzens schlechter ist. Wenn das Herz schlechter durchblutet wird, muss es schwerer arbeiten, um den Blutkreislauf aufrecht zu erhalten. Das macht sich bemerkbar, indem man sich müde fühlt.

Kurzatmigkeit – Ein weiteres Warnsignal deines Körpers ist Kurzatmigkeit. Wenn sich die Blutgefäße verengen, bekommt auch die Lunge weniger Blut, wodurch auch sie ihre Aufgabe nicht mehr so gut erfüllen kann. Herz und Lunge arbeiten eng zusammen. Wenn einer der beiden weniger gut funktioniert, hat dies auch direkten Einfluss auf den anderen.

Wenn man diese Symptome erkennt, sollte man einen Arzt aufsuchen. Vergiss nicht diese wichtigen Informationen mit deinen Freunden zu teilen!

Auch interessant