Ein WC, das immer gut riecht und immer sauber bleibt. Dazu benötigt man nur…

Das WC putzen ist etwas, das wohl niemand gerne macht. Leider kommt man nicht drum herum, denn das WC muss schließlich sauber sein, um der eigenen Gesundheit willen. Die meisten Menschen reinigen ihr WC mit günstigen Reinigungsmitteln, die sogar richtig gefährlich für die eigene Gesundheit sein können.

Es gibt aber einen ganze einfach Weg, mit dem man seine Toilette komplett sauber halten kann und alle Bakterien darin los wird. Und man benötigt dafür gar nicht mal so viel:

Was man braucht:

  • 160 Gramm Natriumbikarbonat.
  • 60 ml Zitronensaft
  • ½ Tasse Essig
  • Eine Tasse 3% Wasserstoffperoxid
  • 15-20 Tropfen deines Lieblingsduftöls (ätherisches Öl)

Vorbereitung:

  • Zuerst das Natriumbikarbonat mit dem Zitronensaft in einem Schälchen mischen, während man den Essig und das Wasserstoffperoxid in einem anderen Schälchen vermengt.
  • Anschließend die beiden Mischungen vorsichtig miteinander vermischen.
  • Zum Schluss noch das ätherische Öl hinzugeben.

Anwendung:

Nimm einen Teelöffel und forme damit kleine Kügelchen aus der Mischung. Diese lässt man dann 3 bis 4 Stunden auf Pergamentpapier trocknen. Wir empfehlen die Bällchen in einer luftdichten Verpackung aufzubewahren. Wenn dein WC das nächste Mal geputzt werden muss, legst du einfach eines der Bällchen in die Schüssel und wartest einige Minuten, bevor du durchspülst. Um das beste Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir, dies 2-3 Mal pro Woche zu wiederholen.

War dieser Tipp für dich nützlich? Dann vergiss nicht den Artikel mit deinen Freunden zu teilen!

Auch interessant