5 Symptome eines Vitamin B12-Mangels, die die meisten Menschen ignorieren

1. Unerklärliche Müdigkeit
Wenn Sie sich trotz guter Nachtruhe erschöpft fühlen und keine Energie haben, kann es gut sein, dass Ihrem Körper dieses Vitamin fehlt. Der Grund dafür ist eine unzureichende Bildung von roten Blutkörperchen. Das ist wiederum die Aufgabe des Vitamins B12. In diesem Fall wird der Sauerstofftransport zu den Organen behindert und das führt zu Ermüdungserscheinungen.

2. Vergesslichkeit
Niedrige B12-Werte können auch dazu führen, dass Sie oft Dinge vergessen. Man könnte denken, dass es sich um eine frühe Demenz handelt, aber chronische und ungewöhnliche Vergesslichkeit ist ein häufiges Symptom dieses Mangels. Sie können jedoch ihr Gedächtnis aufladen mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln und der Erhöhung der Vitamin-Dosis mit B12.

3. Schwindelgefühl
Ein B12-Mangel kann Schwindelgefühle verursachen. Auch können Gleichgewichtsprobleme auftreten bei zu schnellen Bewegungen.

4. Gefühllosigkeit
Der Mangel an B12 verursacht oft ein Kribbeln im ganzen Körper, da das Vitamin die Produktion der roten Blutkörperchen beeinflusst und somit den Sauerstoffgehalt reguliert. Empfindlichkeit oder das Gefühl eines elektrischen Schlages kann durch Nervenschäden verursacht werden.

5. Muskelerschlaffung
Wenn die Muskeln nicht genügend Sauerstoff aus den roten Blutkörperchen bekommen, werden sie schwach und langsam.

Was können Sie dagegen tun?
Sie sollten mehr Milchprodukte, Eier, Geflügel und tierische Eiweißquellen essen und B12-Präparate einnehmen. Wir empfehlen dringend, die als Methylcobalamin bekannte Form einzunehmen, da sie am besten vom Körper aufgenommen wird.

Auch interessant